Christine Stöhlein

Moderner Kindertanz und Jazztanz für Einsteiger und Fortgeschrittene

 

 

Steckbrief:

·      Ballettunterricht ab dem 9. Lebensjahr, später Jazz, Hip Hop

          und Modern

 

·      Gerätturnen und Akrobatik im Verein (1989-2011)

 

·      private Ballettausbildung mit den Nebenfächern Tanzgeschichte, Moderner 

   Tanz und Ballett-Pädagogik auf Schloß Wonfurt (2002-2004)

 

·      regelmäßig Fortbildungen an der Iwanson Schule in München  in den 

   Fächern Moderner Kindertanz, Jazz Tanz, Sommerschule, Winterschule

   (seit 2004 bis heute)

 

·      Lehrer Zertifikat "The Jazz Project" bei Regine Blum in München (2016)

 

·      freiberufliche Tätigkeit als Tanzpädagogin in Schweinfurt (2004-2011)

 

·      stattlich anerkannte Physiotherapeutin (seit 2000)

·      Pilates Trainer Ausbildung an der Pilates Academy in München (2014/15)

·      Pilates Training bei "Yoga Meditation & Mehr" in Unterschleißheim (seit 

    2015)

 

                      

 Gaetano Posterino

 Ballett und Modern Dance, Choreograph unserer Turniergruppe „ L’ unite“

 

Steckbrief:

·      Tanzausbildung mit 6 Jahren

 

·      1985 bis 1989 absolvierte er erfolgreich die National Ballett School of Canada in 

   Toronto.

 

·      2001 bis 2004: Gast-Choreograf bei den Internationalen Maifestspielen Wiesbaden

 

·      2004 bis 2007: Haus-Choreograf am Wiesbaden Ballett des Hessischen   

   Staatstheaters Wiesbaden

 

·      2004 bis 2011: Künstlerischer Leiter und Hauptchoreograf des Internationalen 

   Tanztheaters Reutlingen

 

·      2008 bis 2010: Haus-Choreograf am Theater Augsburg / Deutschland

 

·      2002 bis heute: Künstlerischer Leiter und Choreograf der Posterino Dance

   Company

 

·      2016: Trainer und Choreograph für „L’ Unité „ body2dance"


  Nach einem ersten Engagement beim Balletto di Toscana Florenz tanzte er für eine   Vielzahl von bekannten Companies als Solist in Italien (z.B. Ballet L'Ensemble de Micha van Hoecke), Argentinien (Teatro San Martin), den USA (San Francisco Ballet), Großbritannien (English National Ballet, Birmingham Royal Ballet), Schweiz (Luzerner Ballet) sowie als erster Solist im Peter Schaufuss Ballet (Dänemark) und viele Jahre als erster Solist am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.




Yvonne Simianer

Trainerin Turniergruppen, Choreografin " Art of Change", Jazz Modern Dance


Steckbrief:

· 2010-2014 Ausbildung zur Bühnentänzerin an der „Iwanson International 

  "Of  Contemporary Dance“ in München

 

· 2014 Stipendium an den Ballettakademien Stockholm

 

· Seit 2010 Arbeit als Tanzpädagogin für Wettkampfteilnehmer in Jazz-Modern-Dance,  

 Jazz, Hiphop und Modern Dance in diversen Tanzschulen und Vereinen

 

 

Performances und Choreografien:

 

2016

 

·      “20-jähriges Jubiläum 1.TSZ Freising” in Jazz, Modern und  Hip Hop

·      Ballettzentrum Starnberg in Jazz 

·      body2dance „ art of change“

 

2015

 

·      “Hard Way - Action Musical” (Kurzfilm)

·      Choreografin für:  - “20 Jahre Peppers” im Kulturhaus Neuperlach

·      Neues Tanzen Starnberg “Mona Lisa – Art Dance New York“ in  der Schlossberghalle

      Starnberg

 

2014

 

·      Choreografin für “And the Oscar DANCES to…” für den 1. TSZ Freising

        und Jazz-Solo “Another Way To Die“

·      Kunstsommer Irsee “Durchwandelnde Raumfluchten“, “Leichte bis schwere 

       Bewölkung“ und Modern-Solo “Ruhelos“

·      Diplomarbeit in Form eines Solos im iCamp

·      “Licenced To Dance” im Gasteig

·      “Open Campus” Gasteig

 

2013

 

·      “Sportgala” Rosenheim

·      “Open Campus” im Gasteig

·      “Stückchenweise” Kranhalle München

 

2012

 

·      “Yes We Dance” Gasteig

 

2008-2012

·      Teilnahme an Wettkämpfen in Jazz-Modern-Dance in Formation, Solo und Duo